mistub

unsere VISION

Die Menschen in Küstenorten mit Wasserknappheit sollen mit einer kleinen, zentralen und günstigen Anlage befähigt werden, selbständig sauberes Wasser für sich und ihre Mitmenschen herzustellen.

Land

Peru

Gründung

2018

Innovationsphase

2021

Mitglieder

7

DAS PROBLEM

Mehr als 2 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser, aber sehen vor sich den weiten Ozean mit Unmengen an Wasser, das nicht trinkbar ist. Das Wasser, das ihnen zur Verfügung steht wird durch Abwasser und fehlende Sanitäranlagen verschmutzt mit der Folge, dass Krankheiten leichter verbreitet werden können.

  • 2 100 000 000 Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser
  • 80% des Abwassers gelangt zurück in die Umwelt ohne geklärt zu werden
  • 4 500 Kinder sterben jeden Tag durch verschmutztes Wasser

Unser Projekt spricht folgende Sustainable Development Goals an:

Auf der Suche nach einer lösung

Während unserer Reise nach Nuevo Ayacucho, Peru im Oktober 2021 konnten wir wertvolle Einblicke gewinnen. Mit Meernähe und großer Wasserknappheit bildet dieser Ort genau unser beschriebenes Problem ab. Um diese Menschen zu unterstützen, nutzen wir unser gewonnenes Wissen über die Bedingungen des Marktes nun, um in einer Innovationsphase die beste Lösung für unsere lokalen Partner zu finden. Das Ziel ist es vor Ort eine zentrale Anlage zur Wasserreinigung zu installieren, um die knapp 2000 Menschen mit sauberem Wasser zu versorgen. In unserer aktuellen Arbeit denken wir technologieoffen und ehrlich über die Möglichkeit nach, ob und wie ein solches Projekt sinnvoll sein könnte, oder eben nicht.

Reunion_NA

Das team

Christian Doff

Projektleitung

Luca Schweizer

Projektleitung

Mats Hellwig

Tech

Johannes Kaiser

Tech

Alexandre Kessler

Tech

Markus Kropac

Tech

Ka Hou Leong

Tech

KontaktIERE UNS

Impressionen